Brand Scheune

Datum: 13. Dezember 2020 um 09:58
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Gerolzhofen


Einsatzbericht:

Am Sonntag Vormittag wurden wir und einige weitere Feuerwehren zu einem vermeintlichen Großbrand in Gerolzhofen alarmiert. Gemeldet war ein Scheunenbrand am Ortsrand von Gerolzhofen. Wir rückten unter anderem mit allen unseren wasserführenden Fahrzeugen und der Drehleiter aus.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass glücklicherweise nicht eine Scheune, sondern „nur“ mehrere Mülltonnen in der Scheune brannten. Das Feuer hatte noch nicht auf das Gebäude übergegriffen. Deshalb konnten alle weiteren Feuerwehren ihren Einsatz auch wieder abbrechen und mussten nicht nach Gerolzhofen kommen.

Unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer schnell gelöscht und die Überreste der Mülltonnen nach draußen gebracht werden. Danach wurde das Gebäude mit der Wärmebildkamera kontrolliert und mit einem Überdrucklüfter belüftet. Eine Schlauchleitung die mit dem LF-KatS vom nächsten Hydranten aus gelegt worden war , wurde nicht benötigt und konnte unbenutzt wieder abgebaut werden.

Während der Einsatzdauer wurde die vorbeiführende Hautstraße von der Polizei komplett gesperrt.