THL – Erkundung über Drohne

Datum: 26. Mai 2022 um 06:00
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Sulzheim


Einsatzbericht:

Bereits im Morgengrauen des vergangenen Vatertages rückte die Drohnengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gerolzhofen zu einem weiteren Erkundungseinsatz in die Sulzheimer Gipshügel aus.

Schon am Mittwochabend überflog man das Gelände, um ein in Gochsheim vor Wochen ausgebüxtes Kalb zu finden, dass von Passanten zuvor gesichtet wurde. Da es unklar war, wo sich das junge Großtier im weitläufigen Naturschutzgebiet befand, entschied sich die Einsatzleitung, die Suche am nächsten Tag fortzusetzen.

Der durch die Nacht ausgekühlte Boden sorgte dann für den Erfolg. In einem Acker ließen sich mit der Thermalkamera, die an der Unterseite der Drohne befestigt ist, deutliche Wärmesignaturen feststellen. Durch die hohe Auflösung der an den Einsatzleitwagen übertragenen Live-Bilder erkannte man bereits aus großer Höhe den Körper des Jungrindes. Ein Auffinden im hohen Bewuchs des Feldes wäre fußläufig kaum möglich gewesen.

Die Einsatzkräfte ließen sich durch den Drohnenführer über Funk an die Position des Tieres navigieren. Nach Sicherung des Kalbes verbrachte es der zuständige Landwirt zum sicheren Transport in einen Anhänger.