Übungsalarm -Dachstuhlbrand nach Verpuffung

Datum: 5. Oktober 2019 
Alarmzeit: 09:03 Uhr 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Brünnstadt 
Weitere Kräfte: FF Brünnstadt, FF Frankenwinheim, FF Herlheim, FF Zeilitzheim 


Einsatzbericht:

Im Zuge einer Alarmübung der Feuerwehren Brünnstadt, Frankenwinheim, Zeilitzheim, Herlheim und Gerolzhofen wurden wir zur bekannten Mühle nach Brünnstadt alarmiert.

Angenommen war eine Verpuffung bei der mehrere Personen verletzt worden waren. Das Feuer hatte sich anschließend auf einen angrenzenden Dachstuhl ausgebreitet und drohte von dort auf ein nahe gelegenes Wohnhaus überzugreifen.

Als wir an der Einsatzstelle ankamen, hatte die Feuerwehr Brünnstadt bereits einen ersten äußeren Löschangriff gestartet um das Wohnhaus vor dem fiktiven Dachstuhlbrand abzuschirmen. Zwei unserer Trupps drangen daraufhin unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor – zunächst zur Personenrettung, da von Anfang an fest stand, dass noch Personen im Gebäude vermisst wurden. Diese Verletzten wurden durch die Gruppe der realistischen Unfalldarsteller des roten Kreuzes gemimt, was einen reelleren Übungsverlauf ermöglichte. Im Innenhof des Anwesen wurde derweil die Drehleiter in Stellung gebracht, die sowohl zur Menschenrettung, als auch zur Brandbekämpfung zum Einsatz kam.