Brand JVA Ebrach

Datum: 3. Juni 2019 
Alarmzeit: 19:33 Uhr 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Ebrach 


Einsatzbericht:

Wer dachte, dass drei Einsätze für einen Tag reichen würden, hatte sich am Montag deutlich geirrt: Während der abendlichen Übung gingen erneut die Melder – dieses mal wurde die Drehleiter in den Leitstellenbereich der ILS Bamberg gefordert. In Ebrach, in der dortigen Justizvollzugsanstalt hatte ein Insasse in seiner Zelle Feuer gelegt, neben den örtlichen Feuerwehren wurde auch die nächst gelegene Drehleiter benötigt – also rückten wir mit unserem 30/1 aus um die Kameraden vor Ort zu unterstützen.

Glücklicherweise stellte sich der Einsatz vor Ort für die Feuerwehren als schnell lösbar heraus. Unsere Drehleiter wurde nicht benötigt – wir halfen lediglich beim Belüften der verrauchten Bereiche des Gefängnisses mit unserem Elektrolüfter. Neben unserer Wehr wurden noch Kameraden aus Ebrach, Burgwindheim, Großgressingen und Buch an die Einsatzstelle gerufen – zusammen mit einem Großaufgebot an Polizei und Rettungsdienst.

Nach gut 1 1/2 Stunden konnten wir wieder einrücken und die restliche Nacht genießen, die glücklicherweise einsatzfrei blieb.