Wohnhausbrand

Datum: 21. April 2017 
Alarmzeit: 18:30 Uhr 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Gerolzhofen 


Einsatzbericht:

Am Freitag Abend wurde die Feuerwehr Gerolzhofen zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand alarmiert. Von Anwohnern war eine schwarze Rauchsäule gemeldet worden. Die Feuerwehr Gerolzhofen rückte darauf hin mit vier Fahrzeugen aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Wohnung sondern „nur“ ein Balkon brannte.

Mit Hilfe der Drehleiter und mehrerer Strahlrohre konnte der Brand schnell gelöscht werden. Es wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. So konnte ein Übergreifen auf das Innere des Gebäudes verhindert werden.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.